Apple kauft Beats für 3 Milliarden US-Dollar - Audio-Hardware und Streaming-Dienst

Apple hat die Übernahme von Beats Music und Beats Electronics für 3 Milliarden US-Dollar bekanntgegeben.

von Georg Wieselsberger,
29.05.2014 14:11 Uhr

Beats-Kopfhörer wird es demnächst auch bei Apple geben.(Bildquelle: beatsbydre.com)Beats-Kopfhörer wird es demnächst auch bei Apple geben.(Bildquelle: beatsbydre.com)

Die Übernahme von Beats durch Apple war bereits vor einigen Wochen in den Medien, da der Beats-Mitgründer und Rapper Dr. Dre sich in einem Video unter Bezug auf die Übernahme durch Apple als als »Rap-Milliardär« bezeichnet hatte. Danach wurde es aber schlagartig still um das Geschäft, was sogar zu Spekulationen geführt hatte, dass Apple die noch nicht abgeschlossenen Verhandlungen nach dieser Indiskretion abgebrochen hätte.

Das war allerdings nicht der Fall, denn in einer Pressemitteilung gibt Apple nun tatsächlich die Übernahme des Streaming-Dienstes Beats Music und das Audio-Hardwareherstellers Beats Electronic für insgesamt 3 Milliarden US-Dollar bekannt. Sofern die Regulierungsbehörden zustimmen, soll die Übernahme im 4. Quartal 2014 abgeschlossen sein. Die beiden Gründer von Beats, Jimmy Iovine und Dr. Dre werden nun Manager bei Apple.

Die Produkte mit dem Markenzeichen »b« werden laut Apple demnächst in vielen Ländern über den Apple Online-Store, die Apple-Stores und bei autorisierten Händlern erhältlich sein. Damit kann Apple demnächst auch als hochwertig angesehene und vor allem bei Jugendlichen beliebte Zusatz-Produkte wie Beats-Kopfhörer oder -Lautsprecher verkaufen. In Tests schnitten die Beats-Kopfhörer allerdings nicht immer gut ab. Stiftung Warentest gab einem 100 Euro teuren Produkt beispielsweise nur die Note "Ausreichend".

Was genau sich Apple von dieser Übernahme sonst noch erwartet, ist Gegenstand vieler Spekulationen. Zumindest handelt es sich um die erste Übernahme eines größeren Unternehmens seit dem Kauf von NeXT, die damals auch Steve Jobs wieder zurück zu Apple brachte.

Apple - Die wichtigste Apple-Hardware ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen