Apple - Neues Mac OS X unterstützt Radeon HD 7000-Serie

Die neueste Entwickler-Version von Mac OS X enthält auch Treiber für die AMD Radeon HD 7000-Serie.

von Georg Wieselsberger,
29.11.2012 12:18 Uhr

Anscheinend erhalten Apple-Kunden in naher Zukunft die Möglichkeit, sich beim Kauf eines Macs auch für AMD-Grafikkarten oder -Grafikchips zu entscheiden. Die neueste Entwickler-Version Mac OS X 10.8.3 enthält laut Netkas Grafikkartentreiber für die AMD Radeon HD 7970 , Radeon HD 7950 , Radeon HD 7870 , Radeon HD 7770 und die Radeon HD 7750 .

Bislang hat sich Apple bei neuen Geräten meistens für einen Anbieter, also AMD oder Nvidia, entschieden, so enthalten beispielsweise die MacBook Pro-Notebooks aus dem Jahr 2011 AMD-Grafikchips, während die dieses Jahr vorgestellten MacBook Pro-Versionen Nvidia-GPUs verwenden.

Die neuen Treiber deuten darauf hin, dass zumindest Mac-Desktop-Nutzer bald eine größere Auswahl haben werden, beispielsweise beim Kauf eines neuen iMac – oder eventuell sogar bei einem Upgrade der Grafikkarte.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...