Apple - Zweites iPad in der Hinterhand?

Das neue iPad von Apple trifft eher auf ein gemischtes Echo und hat im Falle eines Misserfolges angeblich einen Plan B in der Tasche.

von Georg Wieselsberger,
04.02.2010 14:14 Uhr

Zumindest behauptet dies Fudzilla, die davon ausgehen, dass Apple sein iPad mit zwei verschiedenen Bildschirmgrößen geplant habe, von denen das große Modell ein 15-Zoll-Display besitzen soll.

Dieses Gerät soll dann auch mehr einem echten Mac entsprechen und eine Betriebssystemversion verwenden, die dem auf MacBooks und iMacs genutzten deutlich entspricht. Fudzilla behauptet mehr oder weniger, Jobs habe mit dem aktuellen iPad etwas veröffentlicht, von dem er sich selbst nicht sicher sei und lasse den Markt testen.

Erst danach werde das »wahre« iPad mit all den Funktionen folgen, deren Fehlen zu den Kritikpunkten am aktuellen Gerät gehört. Allerdings wäre dieses neue iPad dann auch deutlich teurer. Quellen für diese Behauptungen nennt Fudzilla übrigens keine.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen