Apple erwartet Steve Jobs im Juni zurück - "Es hat sich nichts geändert"

Apple erwartet Steve Jobs im Juni zurück.

von Georg Wieselsberger,
26.02.2009 14:38 Uhr

Auf der Aktionärsversammlung von Apple wurden den Direktoren viele Fragen gestellt, die im Zusammenhang mit dem Gesundheitszustand von CEO Steve Jobs standen. Arthur Levinson versicherte den Anwesenden, dass sich nichts geändert habe, seit dem Steve Jobs am 14. Januar eine Auszeit von fünf Monaten angekündigt hatte. Jobs bleibe weiterhin ganz sicher der CEO und Verantwortlicher für die strategischen Entscheidungen von Apple, an denen er stark beteiligt sei. Wenn es neue Informationen gäbe, die man wichtig genug für eine Bekanntgabe halte, würde man das auch tun. Zu Zeit habe man alle Pflichten in dieser Hinsicht erfüllt. Da Steve Jobs an diesem Tag seinen 54. Geburtstag hatte, sangen die Aktionäre auf Antrag eines Teilnehmers dem abwesenden Apple-Chef sogar ein Geburtstagständchen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.