Apple-Fernseher - Angeblich mit Siri-Sprachsteuerung

Obwohl die Gerüchte über kommende Apple-Produkte zuletzt zumindest beim iPhone 5 falsch lagen, wird nun heftig über einen möglichen Fernseher von Apple spekuliert.

von Georg Wieselsberger,
28.10.2011 15:48 Uhr

Aus der Biografie über Steve Jobs geht hervor, dass Apple sich zumindest Gedanken über ein TV-Gerät gemacht hat. Der Apple-Gründer selbst will noch kurz vor seinem Tod das Problem der möglichst einfachen Bedienung »geknackt« haben.

Wie die New York Times meldet, soll dieser Durchbruch darin bestehen, die Fernseher statt mit einer herkömmlichen Fernbedienung mit der aus dem iPhone 4S bekannten Sprachsteuerung Siri auszustatten. Laut dem Bericht plane Apple seit dem Jahr 2007 bereits ein eigenes Fernsehgerät, wartete bei der Entwicklung jedoch auf fallende Preise bei LCD-Panels und auf ein einfaches Bedien-Konzept. Nun soll die Entwicklung jedoch bereits weit fortgeschritten sein und die Geräte könnten im Jahr 2013 auf den Markt kommen.

Es gibt allerdings auch Zweifler an dem sogenannten »iTV« von Apple, da in den USA fast überall Set-Top-Boxen eines Pay-TV-Anbieters verwendet werden. Wie ein Apple-Fernsehgerät mit eigenen Diensten in diese Infrastruktur passen soll, ist unklar.


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.