Apple iPad - Bill Gates sieht »frustrierte Nutzer« und empfiehlt Windows 8

Microsoft-Mitgründer Bill Gates glaubt weiterhin an den Erfolg von Windows 8, auch im Tablet-Bereich.

von Georg Wieselsberger,
07.05.2013 12:55 Uhr

Bill Gates wurde in einem Interview gefragt, wie eine Welt aussehen wird, in der Tablets mit dem PC konkurrieren. Doch für den Microsoft-Gründer gibt es so eine Situation aber gar nicht, denn Windows 8 sei schließlich dafür entwickelt worden, auf PCs und Tablets zu funktionieren.

Ein Microsoft Surface sei beispielsweise ein Tablet mit vollen PC-Funktionen. Laut Gates werde es aber in Zukunft immer schwerer werden, die beiden Gerätearten zu unterscheiden. Mit Windows 8 wolle Microsoft Marktanteile in dem Bereich gewinnen, der bisher von Geräten wie dem iPad dominiert werden.

»Viele dieser Nutzer sind frustriert. Sie können nicht tippen. Sie können keine Dokumente erstellen, Sie haben kein Office«, so Gates. Microsoft biete daher mit Windows 8 ein Produkt an, dass alle Vorteile biete, die aus Tablets einen großen Erfolg gemacht haben, ohne dabei das aufzugeben, was man von einem PC erwarte.

Microsoft Surface Pro - Bilder ansehen


Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.