Apple iPhone 6s - Apple bestellt so viele Geräte wie nie zuvor

Das aktuelle iPhone 6 hat bereits einen Verkaufsrekord für Apple aufgestellt, doch anscheinend erwartet das Unternehmen für das iPhone 6s noch bessere Verkäufe.

von Georg Wieselsberger,
10.07.2015 14:59 Uhr

Das Apple iPhone 6 ist ein Verkaufsschlager, doch der Nachfolger soll noch erfolgreicher werden.Das Apple iPhone 6 ist ein Verkaufsschlager, doch der Nachfolger soll noch erfolgreicher werden.

Im Herbst 2015 wird Apple sehr wahrscheinlich wieder ein neues Smartphone vorstellen, das bis dahin überall als iPhone 6s bezeichnet wird. Die aktuellen Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus haben neue Verkaufsrekorde für Apple aufgestellt. Laut einer Meldung des Wall Street Journal geht Apple davon aus, dass die Nachfolger dieser beiden Modelle sich sogar noch besser verkaufen werden. Zum Start des iPhone 6 hatte Apple Aufträge für 70 bis 80 Millionen Exemplare vergeben.

Für das neue iPhone 6s soll Apple laut dem Bericht bei den Auftragsherstellern nun 85 bis 90 Millionen Bestellungen aufgegeben haben. Auch wenn es Gerüchte um ein neues und kleineres 4-Zoll-iPhone gibt, nennt das Wall Street Journal nur die beiden neuen Modelle mit 4,7 und 5,5 Zoll großen Bildschirmen. Diese beiden iPhones sollen äußerlich im Vergleich zu den aktuellen Modellen kaum Unterschiede ausweisen, aber dafür einige neue Features enthalten.

Dazu gehören beispielsweise eine verbesserte Kamera, die mehr als die seit Jahren verwendeten 8 Megapixel unterstützt, das von der Apple Watch bekannte Force Touch, einen größeren Akku und einen verbesserten LTE-Chip, der auch 300 Mbit pro Sekunde bei Downloads unterstützt. Einige Gerüchte gehen auch davon aus, dass das iPhone 6s aufgrund des stärkeren Akkus oder aber wegen des neuen Displays mit Force Touch um 0,2 Millimeter dicker ausfallen könnte als das aktuelle iPhone 6. Bis Apple seine neuen Smartphones vorstellt, was üblicherweise im September geschieht, wird es vermutlich noch viele Gerüchte und Spekulationen um das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus geben – und um das angebliche kleinere 4-Zoll-Modell für Nutzer mit zierlicheren Händen.

Quelle: Wall Street Journal


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.