Apple iPhone & iPad - Eventuell Bing statt Google als Standard-Suche

Aktuell verwendet Apple die Suchmaschine von Google als Standard bei iPhone und iPad, doch der Vertrag läuft aus.

von Georg Wieselsberger,
26.11.2014 14:41 Uhr

Eventuell wird Bing bald die Standard-Suchmaschine für iPhone und iPad.Eventuell wird Bing bald die Standard-Suchmaschine für iPhone und iPad.

Apple und Google sind im Mobilbereich mit iOS und Android starke Konkurrenten, doch in manchen Feldern besteht trotzdem noch eine enge Zusammenarbeit. Doch zumindest was die Standard-Suchmaschine bei Geräten wie dem iPhone und dem iPad angeht, könnte sich im nächsten Jahr etwas ändern. Der Vertrag zwischen Apple und Google läuft aus und so hätte Apple die Möglichkeit zu einem Wechsel. Für Google dürften die millionenfach verkauften Apple-Geräte und die damit erzielten Werbeumsätze sehr wichtig sein, doch laut einem Bericht von The Information sind nun auch Yahoo und Microsoft daran interessiert, die Standard-Suchmaschine für Apple anbieten zu können.

Yahoo nutzt zwar ebenfalls Bing als Grundlage für seine Suche, doch lukrativ sind bei solchen Verträgen die neben den eigentlichen Suchergebnissen eingeblendete Werbung und die damit erzielten Umsätze. Microsoft scheint aber in einer besonders guten Position zu sein, um Google abzulösen, denn schon für Siri und Mac OS X liefert das Unternehmen die als Standard eingestellte Suchmaschine. Apple selbst versucht ohnehin, weniger abhängig von Google zu werden, auch wenn einige Versuche wie Apple Maps, die die Google Maps ersetzen sollen, nicht unbedingt besonders erfolgreich waren.

Bei der Suchmaschine dürften solche Probleme nicht auftreten. Für Apple-Nutzer, die sich im Falle des Falles nicht mit Bing anfreunden könnten, gibt es ohnehin die Möglichkeit, wieder Google als Standard einzustellen. Trotzdem ist es bemerkenswert, dass Google anscheinend bei mehreren Unternehmen nicht mehr unbedingt als erste Wahl gesehen wird. Zuletzt hatte Mozilla zumindest in den USA, China und Russland die Standardsuche des Firefox-Browsers von Google auf andere Anbieter geändert - in den USA beispielsweise auf Yahoo.

Apple iPhone im Lauf der Zeit - Historie vom Newton bis zum iPhone 5 ansehen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.