Apple Worldwide Developers Conference - »Shhhh, darf ich noch nicht sagen«

Die Worldwide Developers Conference (WWDC) von Apple findet von 2. bis 6. Juni in San Francisco statt.

von Georg Wieselsberger,
23.05.2014 13:37 Uhr

Die WWDC 2014 beginnt am 2. Juni 2014 um 19 Uhr deutscher Zeit mit einer Keynote von CEO Tim Cook. (Bildquelle: Apple)Die WWDC 2014 beginnt am 2. Juni 2014 um 19 Uhr deutscher Zeit mit einer Keynote von CEO Tim Cook. (Bildquelle: Apple)

Die Worldwide Developers Conference (WWDC) von Apple wird wie üblich mit einer Keynote von CEO Tim Cook und weiteren führenden Managern beginnen. Apple hat nun den genauen Termin auf den 2. Juni um 19 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit festgelegt. Wie üblich sind auch dieses Jahr die Erwartungen sehr hoch, was Ankündigungen und Neuvorstellungen betrifft. Apple hatte in der Vergangenheit auf der WWDC sehr oft neue Betriebssystem-Versionen und auch Geräte vorgestellt.

In diesem Jahr werden beispielsweise die neue Version Mac OS X 10.10 und iOS 8 erwartet. Laut dem veröffentlichten Zeitplan werden die Manager rund zwei Stunden lang über »die Lage der Plattformen« sprechen. Laut 9to5Mac soll es aber nicht nur um Software, sondern auch um neue Hardware gehen. Am wahrscheinlichsten sind dabei neue Macbooks, beispielsweise ein Macbook Air mit Retina-Display. Viele gehen aber davon aus, dass auch ein neues Apple TV, die seit langem erwartete iWatch oder auch schon das iPhone 6 vorgestellt werden könnten.

Einige der Termine im Apple-Zeitplan sind zwar für Events reserviert, diese tragen aber Titel wie »Kein Kommentar«, »Das hier ist versiegelt«, »Noch vertraulich«, »Noch unser Geheimnis«, »Sagen wir nicht« und »Shhhh, darf ich noch nicht sagen«. Für Spekulationen darüber, was Apple auf der WWDC 2014 aus dem Hut ziehen wird, ist also jede Menge Platz.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.