Arbeitsspeicher - DDR3 kommt nicht vor 2007

von Florian Holzbauer,
09.06.2006 17:13 Uhr

Im Grafikkartenbereich hat sich GDDR3-Speicher längst durchgesetzt; sogar von GDDR4 auf kommenden Boardgenerationen ist die Rede. Auf hiesigen Mainboards setzt sich gerade eben DDR2-Arbeitsspeicher durch. Auf der Computex wurden, wohl hinter verschlossenen Türen, bereits einige Entwicklungsbeispiele von DDR3-Speicher gezeigt. So bald soll es aber mit den Riegeln der nächsten Generations nichts werden: Ersten Aussagen zufolge tippen Brancheninsider auf das Jahr 2007; dann soll DDR3 auf der Bildfläche erscheinen. Die nächste große Chipsatz-Veröffentlichung von Intel soll Mitte 2007 erfolgen, dann könnte DDR3 schon unterstützt werden. Voraussichtlich werden die ersten Versionen mit 1066 MHz betrieben werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...