Arbeitsspeicher - Preise fallen trotz Produktionskürzungen

Wie DigiTimes meldet, sind die Preise für DRAM-Chips trotz Produktionskürzungen bei taiwanesischen Herstellern weiterhin gefallen.

von Georg Wieselsberger,
23.09.2008 11:49 Uhr

Wie DigiTimes meldet, sind die Preise für DRAM-Chips trotz Produktionskürzungen bei taiwanesischen Herstellern weiterhin gefallen. Die Nachfrage bei PC-Herstellern nehme weiterhin ab und ziehe so die Preise mit sich. Der Preis für einen 1 Gigabit-DDR2-Chip sei um 16 bis 19 Prozent gefallen, im Durchschnitt sind dies 40 Prozent weniger als im Juli.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen