Arbeitsspeicher - Preise steigen weiter

Die Zeit fallender Speicherpreise scheint wirklich vorbei zu sein. Wie DigiTimes meldet, erwartet DRAMeXchange auch aufgrund von Produktionsausfällen bei Hynix eine weitere Preissteigerung bei DRAM in der ersten Juni-Hälfte. Hynix hätte wegen eines Stromausfalls am 19. Mai seine Kunden über Verzögerungen oder geringere Liefermengen informiert, während andere Hersteller wie Elpida Memory schon länger Preissteigerungen angekündigt hatten und auf Schwung für den Speichermarkt durch die anstehende Messe Computex hoffen.

von Georg Wieselsberger,
29.05.2008 14:15 Uhr

Die Zeit fallender Speicherpreise scheint wirklich vorbei zu sein. Wie DigiTimes meldet, erwartet DRAMeXchange auch aufgrund von Produktionsausfällen bei Hynix eine weitere Preissteigerung bei DRAM in der ersten Juni-Hälfte. Hynix hätte wegen eines Stromausfalls am 19. Mai seine Kunden über Verzögerungen oder geringere Liefermengen informiert, während andere Hersteller wie Elpida Memory schon länger Preissteigerungen angekündigt hatten und auf Schwung für den Speichermarkt durch die anstehende Messe Computex hoffen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen