ArcheAge - Trion Worlds versichert: Arbeiten an internationaler Fassung gehen weiter

Trion Worlds hat noch einmal versichert, auch weiterhin an der Fertigstellung einer für westliche Märkte angepassten Version von ArcheAge zu arbeiten. Nachdem es zuletzt still um das Projekt wurde, hegten einige Fans daran offenbar Zweifel.

von Tobias Ritter,
30.09.2013 15:58 Uhr

Trion Worlds hat Fans von ArcheAge beschwichtigt und bekannt gegeben, dass an der internationalen Fassung des Fantasy-MMOs auch weiterhin gearbeitet wird.Trion Worlds hat Fans von ArcheAge beschwichtigt und bekannt gegeben, dass an der internationalen Fassung des Fantasy-MMOs auch weiterhin gearbeitet wird.

Die momentane Funkstille um die internationale Version des Online-Rollenspiels ArcheAge hat einige Fans offenbar dazu veranlasst, Zweifel daran zu hegen, ob der zuständige Publisher Trion Worlds nach seinen jüngsten Umstrukturierungen überhaupt noch ein Interesse daran hat, das ursprünglich in Japan entstandene MMO-Projekt auf westlichen Märkten zu veröffentlichen. Diesen Befürchtungen tat das Entwicklerteam nun im Verlauf einer Video-Konferenz entgegen.

Man arbeite sehr wohl noch an der Lokalisierung von ArcheAge, könne Neuerungen und Fortschritte jedoch immer erst dann zeigen, wenn sie fertig seien - auch wenn man sich natürlich bemühe, dass dies so früh wie möglich der Fall sei.

Hoffnungen auf eine baldige Fertigstellung einer spielbaren Beta-Version der internationalen Fassung von ArcheAge sollten Fans übrigens nicht haben: Dem Entwicklerteam zufolge sollte hier eher in Monaten statt in Wochen gedacht werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...