Arctic Cooling Accelero Twin Turbo - Sehr guter Kühler und leiser Kühler

Sehr guter Kühler für etwa 20 Euro, der selbst unter voller Belastung nie hörbar aufdreht. Ein Muss für alle Freunde eines möglichst leisen Spiele-Rechners.

von Hendrik Weins,
07.12.2008 13:15 Uhr

In kaum einem Land auf der Welt sind Spielern leise Grafikkarten so wichtig wie in Deutschland. Schade nur, dass kaum eine Standardkarte von Haus aus mit einem wirklich ruhigem Lüfter punkten kann – auch wenn die Zeiten von Radau-Brüdern wie der Geforce FX 5800 Ultra der Vergangenheit angehören. Wem seine Grafikkarte dennoch zu laut ist, wechselt in Handarbeit selber den Kühler aus. Auf unseren Teststand kam diesmal der Accelero Twin Turbo von Arctic Cooling. Der 20 Euro teure Lüfter punktet in unserem Test mit sehr leisem Betriebsgeräusch und guter Kühlleistung. Während die Standard-Radeon-HD-4870 unter Volllast mit bis zu 6,9 Sone auf sich aufmerksam macht, säuselt der Twin Turbo mit 0,6 Sone vor sich hin – gerade mal ein Zehntel der Original-Lautstärke. Bei der Kühlleistung tut sich gegenüber dem Standard-Kühler der HD 4870 wenig, trotz vier Heatpipes und den beiden Lüftern.

Zum Wechseln des Kühlers brauchen Sie nur einen kleinen Schraubenzieher und ein wenig Geduld. Neben der Radeon HD 4870 passt der Twin Turbo auch noch auf die ATI-Modelle HD 4850, 3870, 3850, 2000 und die Nvidia-Karten Geforce 9800 GTX, 9800 GT, 9600 GT, 8800 GTS (G92) sowie 8800 GT.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen