Ark: Survival Evolved - Mods bauen mit dem Unreal-Engine-4-Editor

Ab sofort ist es möglich, Mods für das Survival-Spiel Ark: Survival Evolved mit speziell angepassten Tools der Unreal Engine 4 zu basteln.

von Andre Linken,
08.07.2015 10:51 Uhr

Ark: Survival Evolved bietet Mod-Support für den Unreal-Engine-4-Editor.Ark: Survival Evolved bietet Mod-Support für den Unreal-Engine-4-Editor.

Wer schon immer mit dem Gedanken gespielt hat, die ein oder andere Mod für das Survival-Spiel Ark: Survival Evolved zu basteln, bekommt jetzt eine vereinfachte Gelegenheit dazu - und zwar mithilfe der Unreal Engine 4.

Wie auf der offiziellen Webseite zu lesen ist, steht ab sofort eine speziell angepasste Version des Unreal-Engine-4-Editors für Ark: Survival Evolved zum Download bereit. Diese bietet eine vereinfachte Bedienungen, so dass die Benutzer auf möglichst unkomplizierte Art und Weise neue Modifications und auch komplette Maps erstellen können. Zudem ist es möglich, neue Gegenstände einzufügen, das Verhalten der KI zu ändern oder sogar Gameplay-Funktionen zu ändern.

Mehr:Die Early-Access-Version von Ark: Survival Evolved unter der Lupe

Auf der offiziellen Webseite finden Sie ab sofort den Download des Editors, ein ausführliches Tutorial sowie einen Link zum offiziellem Modding-Forum für die Ark-Community. Somit haben Sie alles zur Hand, um unverzüglich mit der Arbeit an einer Mod zu beginnen.

Ark: Survival Evolved - Ankündigungs-Trailer zum Dino-Survival-Spiel 3:43 Ark: Survival Evolved - Ankündigungs-Trailer zum Dino-Survival-Spiel

ARK: Survival Evolved - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen