ASB Glassfloor - Tron-ähnlicher, programmierbarer LED-Fußboden

Das deutsche Unternehmen ASB Systembau GmbH hat eine neue Art Fußboden entwickelt, der eine programmierbare LED-Beleuchtung besitzt und damit ganz neue Möglichkeiten eröffnet.

von Georg Wieselsberger,
20.01.2013 11:46 Uhr

Der ASB Glassfloor ist ein spezieller Glasfußboden, in dem eine programmierbare LED-Beleuchtung eingebaut ist. Die Beleuchtung ersetzt das bisher für verschiedene Sportarten aufgebrachten Linien-Wirrwarr in Sporthallen und zeigt jeweils nur die benötigten Linien an.

Damit die Spieler nicht geblendet werden, besitzt der Glasfußboden eine bearbeitete Oberfläche, die sich bei längerer Haltbarkeit auch so anfühlen soll wie herkömmliches Parkett. Doch das Anzeigen von Linien ist nur eine der Möglichkeiten. Der Glassfloor kann auch dazu genutzt werden, Ergebnisse oder den Ort anzuzeigen, an dem ein Ball den Boden berührt hat. Sogar die Bewegungen eines Spielers könnten verfolgt werden und so in Trainingsanalysen einfließen.

Die Möglichkeit, die Linien beliebig zu verändern und Daten anzuzeigen, könnte sogar zu ganz neue Sportarten mit variablem Spielfeld führen. Ganz außerhalb des Sports könnte der neue Boden auch als Lichtshow für Entertainment-Zwecke oder für Werbung verwendet werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...