Assassin's Creed Unity - Systemanforderungen offiziell bestätigt [Update]

Ubisoft hat schon Systemanforderungen für Assassin’s Creed Unity gelistet, die überraschend hoch ausfallen. Ein Intel Core i5 mit 6 GB RAM und einer GeForce GTX 680 wären demnach bereits das Minimum.

von Tobias Münster,
24.10.2014 08:22 Uhr

Die offiziell bestätigten Systemanforderungen für Assassin's Creed Unity fallen sehr hoch aus.Die offiziell bestätigten Systemanforderungen für Assassin's Creed Unity fallen sehr hoch aus.

Update vom 24. Oktober 2014: Der Publisher Ubisoft hat die unten aufgelisteten Anforderungen nun offiziell bestätigt, zumindest bei der geforderten Hardware wird Assassin's Creed Unity also etwas revolutionär sein. Ob es auch spielerlisch neue Wege geht, erfahren wir zum Release am 13. November.

Originalmeldung: Offiziell hat der Publisher Ubisoft noch keine Systemanforderungen für Assassin's Creed Unity vorgelegt. Geht es aber nach den Angaben seines südkoreanischen Vertriebspartners IntraGames, benötigt der neue Teil einen wesentlich leitungsfähigeren PC als noch sein Vorgänger Assassin's Creed 4: Black Flag , der vor etwa einem Jahr veröffentlicht wurde.

Ein User von NeoGaf ist auf den Eintrag von IntraGames gestoßen, von dem DOS Gaming auch einen Screenshot gemacht hat. Indessen wurden die Angaben aber wieder von der südkoreanischen Website entfernt. Ob es sich hierbei also wirklich um die offiziellen Systemanforderungen handelt, muss sich erst noch herausstellen. Es fehlt an einer Bestätigung seitens Ubisoft.

Demnach werden schon bei den Mindestanforderungen für Assassin's Creed Unity sechs Gigabyte RAM gelistet - drei Mal so viel bei Black Flag. Und Spieler sollten eine GeForce GTX 680 mit 2 GB VRAM oder eine vergleichbar leistungsfähige Grafikkarte unter der Haube haben. Im Vorgänger reichte noch eine 512-MB-GPU aus. Bemerkenswert ist zudem, dass 50 Gigabyte Festplattenspeicher freigeschaufelt werden müssen.

Die angeblichen Mindestanforderungen im Detail:

  • OS: 64-Bit-Betriebssystem ab Windows 7 SP1 oder Windows 8/8.1
  • CPU: Intel Core® i5-2500K @ 3.3 GHz / AMD FX-8350 @ 4.0 GHz
  • Speicher: 6 GB RAM
  • GPU: NVIDIA GeForce GTX 680 / AMD Radeon HD 7970 - 2 GB VRAM
  • Soundkarte: DX9.0c-kompatibel
  • Festplatte: über 50 GB
  • Multiplayer: 256 kbps Updoad

Die empfohlenen Anforderungen setzten noch einen drauf:

  • CPU: Intel Core® i7-3770 @ 3.4 GHz / AMD FX-8350 @ 4.0 GHz
  • Speicher: 8 GB RAM
  • GPU: NVIDIA GeForce GTX 780 / AMD Radeon R9 290X - 3 GB VRAM

Assassin's Creed Unity ist der erste Teil der Reihe der nur noch für den PC und die neuen Konsolen erscheint. Höhere Systemanforderungen gegenüber Black Flag würden sich natürlich mit Ubisofts Versprechen decken, in Unity für technische und grafische Durchbrüche zu sorgen. Auch Nvidia-exklusive Grafik-Features sind geplant. Viele der Neuerungen besprechen wir in unserer Vorschau »Von der See an die Seine«.

Assassin's Creed Unity soll am 13. November für den PC, die PS4 und die Xbox One veröffentlicht werden, an dem auch Assassin's Creed Rogue für die PS3 und die Xbox 360 erscheint.

Assassins Creed Unity - Trailer: Die Nvidia-exklusiven Grafikfeatures 4:23 Assassins Creed Unity - Trailer: Die Nvidia-exklusiven Grafikfeatures

Assassin's Creed Unity - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen