Assassin's Creed Syndicate - Bringt Features zurück, die in Unity fehlten

In Assassin's Creed Unity haben viele Fans einige Features vermisst, die in den Vorgängern noch enthalten waren und sich größerer Beliebtheit erfreuten. In Assassin's Creed Syndicate sollen einige davon nun eine Rückkehr feiern.

von Tobias Ritter,
11.06.2015 11:10 Uhr

Assassin's Creed Syndicate wird einige Features enthalten, die bei Assassin's Creed Unity unberücksichtigt blieben.Assassin's Creed Syndicate wird einige Features enthalten, die bei Assassin's Creed Unity unberücksichtigt blieben.

Der Spielentwickler und Publisher Ubisoft hat sich offensichtlich die Kritik vieler Fans an Assassin's Creed Unity zu Herzen genommen. Mit dem kommenden Assassin's Creed Syndicate möchte man einige Features zurückbringen, die im Vorgänger keine Verwendung mehr fanden, obwohl sie in früheren Serien-Ablegern recht beliebt waren.

Dazu zählt unter anderem die Möglichkeit, Gegner durch Pfeifen anzulocken und so an schlechter einsehbaren Orten zu meucheln oder Feinde als menschliche Schutzschilde zu benutzen.

Nachfolgend eine Übersicht jener Features, die im Vorgänger noch außen vor gelassen wurden und nun eine Rückkehr feiern:

  • Pfeifen (etwa aus einem Heuhaufen)
  • menschliche Schutzschilde
  • Möglichkeit, Körper/Leichen aufzuheben und zu verstecken
  • einfacheres Einsteigen durch Fenster
  • Werfen von Messern
  • Tag-Nacht-Zyklus (selbes Lichtsystem wie bei Unity)
  • verfeinertes System für Menschenansammlungen

Einen Tag-Nacht-Zyklus gab es zwar auch bei Assassin's Creed Unity, allerdings lediglich Missions-abhängig.

Assassin's Creed Syndicate erscheint im 4. Quartal 2015 für den PC.

Lesenswert: Online-Chefredakteur Markus Schwerdtel befürwortet Singleplayer-Fokus

Assassin's Creed Syndicate - Vorschau-Video: Neuer Schauplatz, weiblicher Held 4:00 Assassin's Creed Syndicate - Vorschau-Video: Neuer Schauplatz, weiblicher Held


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.