Assassin's Creed: Unity - Revelations-Director für die Entwicklung verantwortlich

Alexandre Amancio, der Creative-Director von Assassin's Creed: Revelations, wird in selbiger Funktion auch wieder für Assassin's Creed: Unity verantwortlich sein.

von Tobias Ritter,
05.06.2014 15:31 Uhr

Assassin's Creed: Unity steht unter der kreativen Leitung von Alexandre Amancio. Der Creative-Director war bereits für Assassin's Creed: Revelations verantwortlich.Assassin's Creed: Unity steht unter der kreativen Leitung von Alexandre Amancio. Der Creative-Director war bereits für Assassin's Creed: Revelations verantwortlich.

Der für Assassin’s Creed: Unity verantwortliche Creative-Director steht offensichtlich fest. Auf die Schliche gekommen ist dem vermeintlichen Geheimnis die englischsprachige Webseite gameinformer.com, die ausgehend von einem mittlerweile wieder gelöschten Tweet der Videospiel-Produzentin Jade Raymond das LinkedIn-Profil eines in Frage kommenden Kandidaten überprüfte.

Die kreative Leitung bei der Entwicklung des neuesten Ablegers der Action-Adventure-Reihe übernimmt demnach Alexandre Amancio. Für Assassin's-Creed-Veteranen dürfte der Game-Designer kein unbekannter sein: Amancio arbeitete bereits als Creative-Director an Assassin's Creed: Revelations mit.

Nachdem das Spiel im November 2011 auf den Markt kam, kehrte Amancio Ubisoft zunächst den Rücken und kehrte dann im Juni 2012 zurück.

GameStar TV: Assassin’s Creed Unity - Folge 22/2014 PLUS GameStar TV: Assassin’s Creed Unity - Folge 22/2014

Assassin's Creed Unity - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...