Asus - Eee Pad Transformer Prime vorgestellt

Asus hat mit dem Eee Pad Transformer Prime den ersten Tablet-Rechner mit Quadcore-Prozessor vorgestellt.

von Georg Wieselsberger,
09.11.2011 13:17 Uhr

Passend zur heutigen Präsentation des neuen Nvidia Tegra 3-Prozessors stellt Asus das Tablet Eee Pad Transformer Prime vor, das die neue CPU verwendet. Damit ist das Transformer Prime das erste Quadcore-Tablet überhaupt. Als Betriebssystem kommt vorerst noch Android 3.2 zum Einsatz, doch ein Update auf Android 4.0 soll schon in Kürze folgen.

Das Aluminium-Gehäuse des Tablets ist nur 8,3 Millimeter dick und sorgt dafür, dass das Transformer Prime nur 586 Gramm wird. Der mit Gorilla-Glass geschützte 10,1-Zoll-Touchscreen bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel. Der Tegra 3-Prozessor ist mit 1,3 GHz getaktet und hat Zugriff auf 1 GByte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher ist je nach Modell 32 oder 64 GByte groß und kann durch eine microSD-Karte erweitert werden. Die rückwärtige Kamera mit 8 Megapixeln kann Videos mit Full-HD-Auflösung aufnehmen. Eine Frontkamera mit 1,2 Megapixel ist ebenfalls vorhanden.

Die weitere Ausstattung: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1, GPS, Beschleunigungs- und Lichtsensor, e-Kompass, Gyroskop, micro-HDMI und einer Batterie, die bis zu 12 Stunden Laufzeit ermöglicht. Bei Betrieb über die Docking-Station, die das Tablet um eine Tastatur, ein Touchpad, einen SD-Karten-Slot und USB 2.0 erweitert, sind sogar 18 Stunden Laufzeit möglich.

Das Asus Eee Pad Transformer Prime wird ab Dezember in den Farben Amethyst Grau und Champagner Gold mit 32 und 64 GByte Speicher für 499 und 599 US-Dollar erhältlich sein. Die Docking-Station kostet 149 US-Dollar.

Asus Transformer Prime - Produktbilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen