Asus - Eee PC verletzt die GNU General Public License

Der erfolgreiche Eee PC von Asus , der mit Xandros-Linux und Open-Source-Software ausgeliefert wird, soll laut Cliff Biffle , einem amerkanischen Programmierer, die Lizenz für Linux verletzen. Die GPL sieht vor, dass auch der Quellcode der verwendeten Software zugänglich gemacht werden muss. Laut Asus sind diese in einer 1,8 GB großen Datei enthalten, die zum Download bereit steht. Dort sind sie jedoch laut Biffle nicht zu finden und damit begeht Asus einen Lizenzverstoss. Das Problem ist jedoch leicht zu beheben, Asus muss die fehlenden Dateien schlicht auch online stellen.

von Georg Wieselsberger,
26.11.2007 17:56 Uhr

Der erfolgreiche Eee PC von Asus, der mit Xandros-Linux und Open-Source-Software ausgeliefert wird, soll laut Cliff Biffle, einem amerkanischen Programmierer, die Lizenz für Linux verletzen. Die GPL sieht vor, dass auch der Quellcode der verwendeten Software zugänglich gemacht werden muss. Laut Asus sind diese in einer 1,8 GB großen Datei enthalten, die zum Download bereit steht. Dort sind sie jedoch laut Biffle nicht zu finden und damit begeht Asus einen Lizenzverstoss. Das Problem ist jedoch leicht zu beheben, Asus muss die fehlenden Dateien schlicht auch online stellen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen