Asus - iPad-Konkurrent Eee Pad bestätigt

Nachdem das Apple iPad gestern mit mehr oder weniger Begeisterung aufgenommen wurde, darf man gespannt sein, was Asus mit dem Eee Pad auf die Beine stellen wird.

von Georg Wieselsberger,
29.01.2010 11:35 Uhr

Laut dem Asus Vizepräsidenten Eric Chen handelt es sich um ein erschwingliches Produkt mit dem Nvidia Tegra 2, den neuen System-on—Chip, der auf der CES 2010 bereits vorgestellt wurde.

Der Prozessor des Eee Pad soll eine Dual-Core mit bis zu 1 GHz Takt sein, der mit einer integrierten GPU zusammenarbeitet, die doppelt so schnell sein soll wie die des ersten Tegra. 3D-Grafik oder 1080p-Wiedergave soll kein Problem sein und auch Flash 10.1 soll beschleunigt wiedergegeben werden.

Kameras mit bis zu 12 Megapixel und Displays bis zu 15 Zoll sind ebenfalls möglich. Auch Asus will einen Touchscreen mit überarbeiteter Benutzeroberfläche und dem beim iPad von Apple zusätzlich 130 Dollar teuren UMTS anbieten, und das zu einem Preis von angeblich 500 US-Dollar. Vorgestellt werden soll das Eee Pad vermutlich auf der CeBIT im März.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...