Asus - Mainboards mit Online-Spiele-Funktion

Asus hat zwei neue Mainboards vorgestellt, die besonders Spieler von Online-Spielen ansprechen sollen. Sie besitzen eine Funktion, die den Datenverkehr ins Internet so steuert, dass Online-Spiele bevorzugt werden.

von Georg Wieselsberger,
08.09.2009 15:39 Uhr

Auch Asus hat einen ganzen Schwung an Mainboards mit dem Intel P55-Chipsatz und Sockel LGA1156 vorgestellt. Für Spieler besonders interessant sollen laut Asus dabei die Produkte der ROG-Serie (Republic of Gamers), das ROG Maximus III Formula im ATX-Format und das im Vergleich in Sachen Anschlüssen dazu leicht abgespeckte Micro-ATX-Board Maximus III Gene sein.

Beide bieten beispielsweise 8-Kanal-Sound mit SupremeFX X-Fi und EAX 4.0, unterstützen sowohl SLI als auch CrossfireX und bieten ein neues Feature namens GameFirst. Mit dieser Technik wird laut Asus der Datenverkehr ins Internet so kontrolliert, dass Online-Spiele selbst bei laufenden Downloads stets bevorzugt werden und so keine Verzögerungen entstehen, die beim Spielen stören. Die Preise bewegen sich allerdings in hohen Bereichen. Das Maximus III Formula kostet 205 Euro, das Maximus III Gene 176 Euro.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...