Asus P5WD2 Premium

Stabil, sehr schnell und lautlos. Durch den TV-Tuner mit DVB-T und Fernbedienung ist sogar der happige Preis des P5WD2 Premium noch fair - neue Referenz!

von Daniel Visarius,
15.07.2005 16:36 Uhr

Mehr Ausstattung geht nicht: Beim 210 Euro teuren Pentium-Mainboard P5WD2 Premium fährt Asus alles auf, was die eigenen Regale hergeben - inklusive PCI-Karte mit TV/Radio-Tuner und DVB-T-Unterstützung. Die passende Infrarot-Fernbedienung fehlt genauso wenig wie Wireless LAN nach 802.11g-Standard. Zweimal GBit-LAN, hochwertiger 7.1-Onboard-Sound sowie reichlich USB- und Firewire-Buchsen vervollständigen das Ausstattungspaket.

Das P5WD2 Premium nutzt Intels 955X-Chipsatz, unterstützt jede aktuelle Sockel-775-CPU (auch Dual Core) und PCI Express. Die beiden 16x-Grafikkarten-Steckplätze sind jedoch derzeit noch inkompatibel zu SLI- oder Crossfire-Verbünden aus zwei 3DKarten. In den Benchmarks mit Geforce 6800 GT, Pentium Extreme Edition 840 und 1,0 GByte DDR2-667-Speicher rechnet das P5WD2 im Schnitt genauso schnell wie Intels 955X-Referenzuntersatz D955XBK. In Far Cry siegt das Asus-Board beispielsweise mit 67,3 zu 65,1 fps, verliert aber in Half-Life 2 mit 62,4 gegen 65,1 fps (alles 1280x1024).


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen