Asus V9999GT

Trotz reduzierter Taktraten rechnet die 128-MByte-6800GT von Asus sehr schnell - für 320 Euro ist V9999GT unser Preistipp bei den AGP-Karten!

15.12.2004 10:48 Uhr

Um die V9999GT für preiswerte 320 Euro anzubieten, musste Asus zweimal in die Trickkiste greifen. Statt wie bei normalen Geforce 6800 GTs mit 256 MByte Speicher moderne GDDR3-Chips zu verwenden, setzt Asus auf günstigere 128 MByte DDR1-RAM. Außerdem takten GPU und DDR-Speicher nicht mit den üblichen 350 / 1.000 MHz sondern nur mit 350 / 700 MHz. Die Kühlung übernimmt ein leistungsfähiger, aber deutlich hörbarer Kühler. Bei der Ausstattung gibt's kaum was zu meckern: Deus Ex 2 (GameStar-Wertung: 78), Battle Engine Aquila (68 %), Gun Metal (58 %) sowie ein DVI-Adapter und ein S-Video-Kabel.

Trotz Limitierung sehr schnell

Vom kastrierten Speicher völlig unbeeindruckt, rennt die Asus V9999GT flüssig bis hinauf zu 1600 mal 1200 Pixeln - klasse! Far Cry spielen Sie in dieser Auflösung mit 41,9 fps; der 3DMark03 spuckt am Ende sehr gute 10.348 Punkte aus. Sobald Sie aber 4x FSAA und 8x AF aktivieren, bremst der DDR1-Speicher. Doom 3 läuft in 1280x1024 dann nur noch mit 37,9 fps und Far Cry rutscht sogar knapp unter die magische 30-fps-Grenze. Wer auf höchste Bildqualität pfeift, erhält mit der Asus V9999GT eine sehr schnelle und günstige AGP-Karte.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen