Asus - Zwei GeForce 8800 GS-Modelle

Obwohl Nvidia die GeForce 8800 GS noch nicht offiziell angekündigt hat, hat Asus bereits zwei eigene Modelle dieser Karte vorgestellt. Es handelt sich dabei um die Asus EN8800 GS/HDTP/384M und die EN8800GS TOP/HTDP/384M . Beide Karten besitzen 384 MB Speicher mit einem 192 Bit-Speicherinterface, 96 Stream-Prozessoren und unterstützen DirectX 10.0 . Gekühlt werden die Karten durch einen Gladiator -Kühler, der zwei Slots benötigt.

von Georg Wieselsberger,
15.01.2008 10:50 Uhr

Obwohl Nvidia die GeForce 8800 GS noch nicht offiziell angekündigt hat, hat Asus bereits zwei eigene Modelle dieser Karte vorgestellt. Es handelt sich dabei um die Asus EN8800 GS/HDTP/384M und die EN8800GS TOP/HTDP/384M. Beide Karten besitzen 384 MB Speicher mit einem 192 Bit-Speicherinterface, 96 Stream-Prozessoren und unterstützen DirectX 10.0. Gekühlt werden die Karten durch einen Gladiator-Kühler, der zwei Slots benötigt.

Der Unterschied zwischen dem GS- und der GS TOP-Modell liegt in den Taktraten. Während die GS hier GPU, Shader und Speicher mit 550 Mhz, 1375 Mhz und 1600 Mhz betreibt, bietet die GS TOP 600, 1700 und 1800 Mhz Takt. Preislich liegt die 8800 GS bei ca. 152 Euro, die 8800 GS TOP bei etwas über 160 Euro.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...