Atari - Chef verlässt Unternehmen

von GameStar Redaktion,
08.06.2005 10:30 Uhr

Nach nur drei Jahren im Amt räumt James Caparro bei Atari (Act of War, Boiling Point, Rollercoaster Tycoon) seinen Chefsessel. Caparro geht zu Glenayre Technologies, um dort die Geschäfte zu führen. Bei Atari übernimmt, bis ein besserer Mann gefunden ist, Bruno Bonnell das Steuer. Das Pikante an der Sache: 2002 musste Bonnel wegen Caparro den CEO-Titel abgeben. Ab 2002 war der Ex-Chef dann Aufsichtsratsvorsitzender und Chief Creative Officer (Leiter der Kreativabteilung).


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen