Ataribox - Erste Bilder der neuen Konsole

Atari bastelt an einer eigenen Konsole. Jetzt gibt es erste Bilder im schnittigem Retro-Look, die Spekulationen über die Spiele und Leistung der Konsole auslösen.

von Dimitry Halley,
17.07.2017 13:35 Uhr

Ataribox heißt Ataris neue Heimkonsole. Erste Bilder lassen auf eine Retro-Plattform schließen.Ataribox heißt Ataris neue Heimkonsole. Erste Bilder lassen auf eine Retro-Plattform schließen.

Wir haben wahrscheinlich genau wie Sie die Stirn gerunzelt, als wir von Ataris neuer Konsole erfahren haben. Zumal man bisher nicht weiß, ob es sich bei der Ataribox um ein reines Retro-Format im Stil des NES Mini oder SNES Mini handelt - oder ob der Publisher hier langfristig eine eigene Plattform in die umkämpfte Konsolenlandschaft pflanzen will. Aber eine Sache wissen wir jetzt auf jeden Fall: Wie das Ding aussieht.

Zum Vergleich: Das Line-Up des SNES Mini

Atari veröffentlicht erste Projektbilder der Konsole, die zumindest ein paar Details verraten. Zum einen erinnert die geriffelte Oberfläche tatsächlich an alte Atari-Konsolen, zum anderen steht die Box zumindest bei den Anschlüssen in einer soliden Moderne: HDMI, SD-Kartenslot, vier USB-Ports, Netzwerkanschluss und so weiter. Hier die Bilder:

Ataribox: Von vorne Das Design der Ataribox verbindet offenbar alte Elemente wie den geriffelten Rücken des Atari 2600 ...

von hinten ... mit modernen Anschlüssen und schnittigerer Ergonomie.

Es gibt auch schon eine offizielle Seite zur Ataribox, allerdings nur mit einem kleinen Ankündigungsteaser. Für die jüngeren Spieler unter unseren Lesern: In den 70ern und 80ern war Atari nicht zuletzt dank der herausragenden Spielekonsole Atari 2600 einer der größten Player im Gaming-Geschäft.

Nach dem Einbruch der Videospielindustrie 1983/1984 in den USA kratzte die Firma am Ruin, der Aufstieg von Nintendo verdrängte Atari aus dem Konsolengeschäft. Atari wurde in verschiedene Segmente aufgespaltet, die Computerspielsparte Atari SA (die für die Ataribox verantwortlich ist) entstand nach einigen Lizenzverschiebungen aus den Überresten von Infogrames und der Atari Corporation. Der Arcade-Arm Atari Games wurde indes Anfang der 2000er Jahre von Warner Bros. geschluckt.


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.