Athlon II X3-Freischaltung bestätigt - Auf sieben Asrock-Mainboards möglich

Wie beim Phenom II X3 soll auch bei den neuen Athlon II X3-Prozessoren eine Freischaltung des 4. Kernes möglich sein. Asrock bestätigt die Möglichkeit für sieben seiner Mainboards.

von Georg Wieselsberger,
04.05.2009 14:19 Uhr

Zunächst nur durch einen CPU-Z-Screenshot belegt, wird die Freischaltung des 4. Kernes bei den Prozessoren Athlon II X4 400e und 405e nun durch Asrock bestätigt. Wie OCWorkbench meldet, ist die Freischaltung des vierten Kernes bei folgenden Asrock-Mainboards möglich:

A790GMH/128M, Version 1.01 BIOS P1.20
A780GMH/128M, Version 1.01 BIOS P1.20
A790GXH/128M, Version 1.01 BIOS P1.20
A790GX/128M, Version 1.01 BIOS P1.20
A780GXH/128M, Version 1.01 BIOS P1.20
AOD790GX/128M, Version 1.01 BIOS P1.50
M3A790GXH/128M, Version 1.05 BIOS P1.10

Asrock stellt aber auch klar, dass die Freischaltung bei "einem gewissen Prozentsatz" der Athlon II X3-Prozessoren nicht funktioniert.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...