ATI - DirectX-11-Chips doppelt so schnell?

Die angebliche Größe des neuen DirectX-11-Chips RV870 soll 300 mm² betragen. Der Grafikchip wäre damit trotz der kleineren Bauweise größer als der Vorgänger RV770, was auf deutlich mehr Shader hinweist.

von Georg Wieselsberger,
06.08.2009 10:34 Uhr

Bekannt ist seit einiger Zeit, dass AMD seinen DirectX-11-Chips neben den üblichen Kürzeln wie RV870 auch Codenamen vergeben hat. Der als RV870 bekannte "Cypress"-Chip soll nach Informationen der chinesischen Seite PC Online trotz der kleineren Bauweise in 40nm eine Fläche von 300 mm² belegen und wäre damit größer als der RV770 mit 260 mm², der auf einer Radeon HD 4870 zum Einsatz kommt.

Zwar dürfte der Chip einige neue Schaltungen für DirectX 11 enthalten, doch die größere Fläche deutet darauf hin, dass er deutlich mehr Shader enthalten wird als die aktuelle Generation. Spekulationen gehen davon aus, dass der RV870 sogar die doppelte Leistung eines RV770 besitzen könnte.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.