ATI Catalyst - Keine neuen Treiber für alte Grafikkarten

AMD hatte eigentlich vor, seine älteren ATI-Grafikkarten alle drei Monate mit einer neuen Version des Catalyst-Treibers zu versorgen.

von Georg Wieselsberger,
08.09.2010 11:15 Uhr

Kein neuer Catalyst für alte Grafikkarten mehr.Kein neuer Catalyst für alte Grafikkarten mehr.

Der letzte Treiber dieser Art, die auch die älteren DirectX-9-Grafikkarten vor der Radeon HD 2000-Serie unterstützt, war jedoch der Catalyst 10.2 vom Februar dieses Jahres. Seitdem warten die Besitzer der älteren Modelle vergebens auf eine neue Treiberversion.

Weder der Catalyst 10.5 noch der aktuelle Catalyst 10.8 sind als sogenannte Legacy-Treiber erhältlich. Wie Planet3DNow auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin von AMD-Pressesprecher Michael Schmidt erfuhr, wird es auch keine neuen Legacy-Treiber mehr geben. Die betroffenen Grafikkarten seien inzwischen zu alt, selbst Mainboards mit integrierter Grafik böten nun schon eine ähnliche Grafikleistung.

Wie Planet3DNow anmerkt, ist diese Aussage nicht ganz korrekt. Gerade die High-End-Modelle früherer Zeiten wie eine ATI Radeon 1900 XTX sind auch heute noch schneller als viele in Chipsätze integrierte Grafikkerne.

» Treiber-Guide Radeon Catalyst


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen