ATI-Grafikkarten - Mehr Leistung ohne HD-Audio

Wer die HD-Audio-Fähigkeiten neuerer ATI-Grafikkarten im Geräte-Manager deaktiviert, erhält bei besonders Grafik-intensiven Spielen bis zu fünf Prozent mehr Leistung.

von Georg Wieselsberger,
21.06.2009 12:34 Uhr

Alle ATI-Grafikkarten seit der X1000-Serie können neben der Grafik auch HD-Audio zur Ausgabe über HDMI berechnen, was allerdings nur sehr selten genutzt wird, da die meisten Anwender eine zusätzliche Soundkarte oder aber den Onboard-Sound des Mainboards verwenden.

Wie Hardware-Infos nun herausgefunden hat, berechnen die ATI-Karten jedoch den Sound auch dann, wenn er nicht genutzt wird. Ein Deaktivieren der ATI High Definition Audio Device bzw. des ATI Function Driver for High Definition Audio im Geräte-Manager brachte bei Tests eine Mehrleistung von durchschnittlich 2-3 Prozent. Besonders grafikintensive Spiele profitierten dabei mit bis zu fünf Prozent.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen