ATITool - Neue Betaversion auch für X1000-Karten

von Florian Holzbauer,
21.11.2005 19:57 Uhr

Techpowerup hat eine neue Beta-Version ihres Tweak-Tools ATITool für ATI-Grafikkarten veröffentlicht. Die Version 0.0.25 Beta 9 gestattet es nun auch Besitzern der neuesten ATI-Grafikkarten Generation, nach Lust und Laune zu übertakten.

Auf Grund der Verfügbarkeit wurde die neue Version vor allem auf Radeon X1800-Karten getrimmt und erlaubt nur bei diesen Karten die Spannungskontrollen von VGPU, MVDDC und MVDDQ; Übertakten und das Kontrollieren der Lüfter sollte aber bereits bei allen Modellen der X1000-Serie funktionieren. Das Scannen nach Artefakten bei höheren Taktraten der neuen Karten soll aber noch Probleme bereiten, so der Hersteller.

Das ATITool ist für Besitzer von ATI Grafikkarten ein komfortables Tool zum stufenlosen Übertakten und dem gleichzeitigen Testen der Stabilität; hierbei rendert es ein Objekt und testet automatisch verschiedene Frequenzen des Chips und Speichers der Grafikkarte, um die optimale Kombination unter Realbedingungen festzustellen. Wie immer erfolgt das Übertakten jedoch auf eigene Gefahr.

Die neue Beta kann man direkt auf der Website herunterladen und in einem dafür errichteten Thread diskutieren.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...