Aus „Yukon“ wird AMD Neo - Neue Plattform für ultraflache Notebooks

AMD hat eine neue Plattform für ultraflache Notebooks vorgestellt.

von Georg Wieselsberger,
06.01.2009 14:19 Uhr

AMD hat eine neue Plattform für ultraflache Notebooks vorgestellt. Der AMD Neo-Prozessor soll zusammen mit der im Chipsatz integrierten ATI Radeon X1250-Grafik oder einem optionalen Radeon HD 3410-Grafikchip HD-Unterhaltung in einer neuen Notebook-Kategorie ermöglichen. Der Neo-Prozessor ist 64-Bit-kompatibel, besitzt nur einen CPU-Kern und taktet mit 1,6 GHz. Die Leistungsaufnahme der 65nm-CPU liegt bei 15 Watt. Das erste Gerät dieser Art ist das HP Pavilion dv2, das einen 12,1-Zoll-LCD besitzt und im April erscheinen soll.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen