Aus für Kyro-Karten ??

von Walter Reindl,
08.02.2002 13:38 Uhr

48 Stunden nach Vorstellung der Geforce 4 zieht sich einer der Mitbewerber aus dem umkämpften Markt zurück. Laut einer Pressemeldung will sich STM, der Hersteller des Kyro-Chips, zukünftig mehr auf das Kerngeschäft mit DVD, Digital-TV und Settop-Boxen konzentrieren. Für die Abteilung, die bisher den Grafikchip Kyro und Kyro II herstellte wird schon nach einem Käufer gesucht.
Schön war's, aber leider ein wenig kurz. Anscheinend ist es fast unmöglich den beiden Branchenriesen Nvidia und ATI die Stirn zu bieten, selbst wenn das Produkt überzeugend und durchaus konkurrenzfähig ist. Ob dieser Schritt Auswirkungen auf den Verkaufsstart der neuen Hercules 3D Prophet 4800 hat, ist derzeit noch vollkommen im Unklaren.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.