Automatische Zensur bei Reddit im Technik-Bereich - Skandal bei der beliebten Internetseite

Der Technik-Bereich bei Reddit wurde von den Moderatoren mit Hilfe eines automatischen Systems umfangreich zensiert.

von Georg Wieselsberger,
22.04.2014 10:44 Uhr

Die beliebte Internetseite Reddit verarbeitet gerade einen Zensur-Skandal im Technikbereich.Die beliebte Internetseite Reddit verarbeitet gerade einen Zensur-Skandal im Technikbereich.

Reddit ist für seine unzähligen Diskussionen bekannt,an denen auch viele Größen aus verschiedenen Branchen, sei es Politik, Technik oder Spiele-Entwicklung, teilnehmen und Fragen beantworten. Nun gibt es einen handfesten Skandal im Technikbereich der Webseite. Wie die BBC meldet, haben die Betreiber von Reddit den Technik-Bereich aus den automatisch empfohlenen Bereichen entfernt, da die Moderatoren dort nicht mehr ihren eigentlichen Aufgaben nachkamen.

Stattdessen verwendeten sie ein automatisches System, das neue Beiträge im Technik-Bereich »r/technology« nach bestimmten Begriffen in der Überschrift durchsuchte und diese einfach löschte. Eigentlich war dieses System nur für die Entfernung von Pornografie oder ähnlichen Themen gedacht. Aufmerksam wurde die Community durch einen Beitrag des Nutzers Creq, der behauptete, dass Beiträge mit Begriffen wie NSA, GCHQ, Anonymous, Anti-Piracy, Bitcoin, Snowden, SOPA oder Net Neutrality in der Überschrift gelöscht würden. Während der Diskussion wurde dann entdeckt, dass auch Begriffe wie Assange, Startup, CEO oder EU Court zu der Filterliste gehörten.

Anscheinend hatten die Moderatoren anfangs nur das Interesse, nicht unbedingt zum Technik-Bereich gehörende Diskussionen zu entfernen, damit diese Themen nicht auch noch in der Liste der populärsten Themen erscheinen, nahmen dann jedoch immer mehr »lästige« Begriffe in ihre Liste auf. Doch diese Art der automatischen Löschung von Themen, die viele als Zensur betrachten, lief ohne das Wissen der Nutzer von Reddit ab. Die entsprechenden Moderatoren sind laut Reddit nicht mehr Teil des Teams und das neue Team will sich um mehr Transparenz bemühen, so ein neuer Beitrag. Die meisten der gesperrten Begriffe dürfen nun auch wieder genutzt werden. Allerdings gibt es weiter heftige Beschwerden, gelöschte Beiträge und Forderungen nach dem Rücktritt zweier übergeordneter Moderatoren in diesem Thread.


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.