Ballmer redet wieder über Yahoo - Teil-Übernahme angedacht

Microsoft ist noch immer an einem Teil von Yahoo interessiert.

von Georg Wieselsberger,
20.03.2009 15:26 Uhr

Die Geschichte der gescheiterten Übernahme von Yahoo durch Microsoft ist noch immer nicht beendet. Wie Microsoft-Chef Steve Ballmer am Donnerstag in New York erklärte, sei man immer noch daran interessiert, einen Teil von Yahoo zu kaufen. Mit Carol Bartz, die seit Januar CEO bei Yahoo ist, habe er bisher nur einmal gesprochen, ihr dabei zu ihrem neuen Posten gratuliert und erwähnt, dass er irgendwann mit ihr über ein mögliches Geschäft reden wolle. Ballmer geht davon aus, dass Microsoft durch eine Teil-Übernahme seine Nutzerbasis im Bereich Websuche vergrößern und damit mehr Werbekunden anziehen könnte. Dies wäre für die bessere Übereinstimmung zwischen Suchanfragen und Werbung ebenfalls sinnvoll.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen