Banner Saga 3 - Trotz schlechter Verkaufszahlen: Ende soll kommen

Die Entwickler des Rollenspiel-Rundenstrategie-Mix The Banner Sgaa fühlen sich verpflichtet, die Trilogie trotz schlechter Verkaufszahlen zu beenden. Man rechne sogar damit, dass sich Teil 3 noch schlechter verkaufen wird als die beiden Vorgänger.

von Manuel Fritsch,
12.01.2017 17:44 Uhr

Die Serie The Banner Saga ist als Trilogie ausgelegt. Die Verkaufszahlen des zweiten Teils blieben jedoch deutlich hinter den Erwartungen zurück.Die Serie The Banner Saga ist als Trilogie ausgelegt. Die Verkaufszahlen des zweiten Teils blieben jedoch deutlich hinter den Erwartungen zurück.

Auf der Entwicklerkonferenz GDC Nasscom ist John Watson, Programmierer und Mitbegründer des Entwicklerstudios Stoic, in einem Vortrag auf die Entwicklung und den Erfolg der Spieleserie The Banner Saga eingegangen (via gamesindustry). Besonders interessant waren seine Überlegungen in Bezug auf die sehr schwachen Verkaufszahlen des zweiten Teils im Vergleich zum Debut und welche Auswirkungen dies auf den dritten Teil der geplanten Trilogie bedeutet.

Der Erfolg bekannt mit der Kickstarterkampagne für das Erstlingswerk. Stoic gelang es mit dem interessanten Mix aus rundenbasierten Kämpfen und einer packenden Vikingersaga mit Rollenspielelementen statt den gewünschten 100.000 über 720.000 US-Dollar einzusammeln. Dieser große Erfolg zusammen mit dem sehr positiven Kritikerstimmen führte dann im Rückblick zu einer gravierenden Fehlentscheidung, sagt Watson.

Da das Betreiben einer Crowdfundingaktion sehr viel Energie kostet, entschloss sich Stoic dazu, sich auf dem Erfolg auszuruhen und die ganze Energie in die Fortsetzung zu stecken. Als The Banner Saga 2 dann auf eigene Kosten produziert, beworben und veröffentlicht wurde, blieben die Verkaufszahlen jedoch deutlich hinter den Erwartungen zurück. Im ersten Monat des Verkaufsstarts auf Steam im April 2016 gelang es Stoic, nur rund ein Drittel so viel zu verkaufen wie es das Debutwerk im gleichen Zeitraum schaffte. Watson sagt:

"Wir gingen einfach davon aus, dass das Publikum immer noch einfach da wäre. Wir haben unsere Community während der Entwicklung von Banner Saga 2 einfach bernachlässigt, weil wir so konzentriert waren auf unsere Arbeit. Ich glaube, das war ein Fehler. Wir sind uns intern einig, dass das ein großer Fehler war.
Original-Zitat: We thought that audience would still just be there. We really neglected our community during the development of Banner Saga 2, because we were focusing on our work. I think that was a mistake. We all agree that was a mistake."

Auch der Wettbewerb wurde größer. Während Banner Saga 1 noch parallel zu 70 anderen Spielen in dem Monat antrat, waren es bei The Banner Saga 2 bereits über 400 Titel, die ebenfalls um Aufmerksamkeit buhlten. Watson war überrascht davon, wie oft er von Fans der Serie erfahren habe, dass sie den Launch des Spiels verpasst haben.

Mehr zum Spiel: The Banner Saga 2 - Jetzt auch auf Deutsch spielbar

Das kleine Team des Indiestudios arbeitet aktuell parallel zu Teil 3 auch an einem Update des ersten Teils, um den finalen Bosskampf und damit auch den Übergang zum Nachfolger zu erleichtern. Der letzte Kampf sei aktuell viel zu schwer. Laut der internen Daten würden rund 75 Prozent aller Spieler einen Spielstand aus The Banner Saga importieren. Das Beenden des ersten Abenteuers soll so leichter werden und damit auch Lust auf die Nachfolger schüren.

»Wir müssen es machen«

Ob man für den dritten Teil wieder auf Kickstarter setzt, darüber sei man sich intern noch nicht ganz sicher. Auf einen Investor wird laut Watson aber bewusst verzichtet, da der Gewinn dadurch zu gering wäre. Auch rechnet Watson damit, dass sich Teil 3 ebenfalls schlechter als Teil 1 und wahrscheinlich auch als Teil 2 verkaufen wird. Aber trotzdem möchte man diesen fertig stellen:

"Banner Saga 3 wird sich vielleicht auch nur zu einem Drittel so gut verkaufen wie Banner Saga 2 - aber wir gehen davon aus, dass der Release dafür sorgen wird, die beiden Vorgänger wieder interessanter zu machen. Darauf setzen wir.
Original-Zitat: Banner Saga 3 might sell a third of what Banner Saga 2 did, but it should lift up the other games. That's what we're betting on."

Außerdem sei man das auch den Fans und sich selbst schuldig:

"Wir müssen es zu Ende bringen. Wir haben das Projekt als Trilogie ausgelegt. Wir können jetzt nicht einfach die Geschichte offen lassen.
Original-Zitat: We have to do it. We set out to make this trilogy. We can't leave the story unfinished.""

Erscheinen soll The Banner Saga 3 frühestens 2018. Dafür dann aber parallel für die gängigen Systeme und Konsolen.

The Banner Saga 2 - Test-Video zum Atmosphäre-Meisterwerk 4:25 The Banner Saga 2 - Test-Video zum Atmosphäre-Meisterwerk

The Banner Saga - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen