Batman: Arkham Knight - Neue Details zur Story

Das Entwicklerstudio Rocksteady und der Publisher Warner Bros. haben die Story des kommenden Action-Adventures Batman: Arkham Knight etwas spezifiziert. Es geht um den Plan des Arkham Knight, die Stadt Gotham einzunehmen.

von Tobias Ritter,
16.07.2014 08:40 Uhr

Zum kommenden Batman: Arkham Knight wurden neue Story-Details bekannt gegeben. Zum kommenden Batman: Arkham Knight wurden neue Story-Details bekannt gegeben.

Warner Bros. und Rocksteady Studios haben auf der offiziellen Facebook-Seite zum kommenden Action-Adventure Batman: Arkham Knight neue Details zur Story des Spiels verraten. Demnach wird sich die Geschichte um eine vom Bösewicht Arkham Knight initiierte Operation namens Savior drehen. Deren Ziel ist es, mit Hilfe einer Privatarmee ganz Gotham abzuriegeln und »innerhalb einer Stunde die Hände um die Kehle der Stadt zu legen«.

In Anbetracht der bisher kolportierten Größe der Spielwelt dürfte die Privatarmee des Arkham Knight also wohl recht schlagkräftig sein und eine echte Herausforderung für Batman darstellen. Dementsprechend schwer fällt es den hiesigen Polizeikräften auch, den Angreifern die Stirn zu bieten. Deshalb weist Comissioner Gordon das Gotham City Police Department auch an, den Kampf gegen die Übermacht alleine dem dunklen Ritter zu überlassen.

Batman: Arkham City wurde erst kürzlich verschoben. Letzten Gerüchte zufolge wird mit einer Veröffentlichung im Februar 2015 zu rechnen sein.

» Batman: Arkham Knight in der Vorschau - Ritter in nachtschwarzer Rüstung

Batman: Arkham Knight - CGI Ankündigungs-Trailer zum Next-Gen-Titel 3:49 Batman: Arkham Knight - CGI Ankündigungs-Trailer zum Next-Gen-Titel

Batman: Arkham Knight - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...