Battle Isle 4: Der Andosia Konflikt

von GameStar Redaktion,
12.09.2000 10:14 Uhr

Bei einem Besuch in der Redaktion konnten wir uns von der Qualität von Blue Bytes neuestem Streich überzeugen. Der Andosia Konflikt ist der vierte Teil der Battle Isle-Reihe, die ihre Anfänge noch auf dem Amiga hatte. Allen Echtzeit-Trends zum Trotz bleiben die Entwickler auch im neuesten Programm der Rundenstrategie treu, allerdings im zeitgemäßen Gewand.
Jeder Zug unterteilt sich in eine Taktik- und eine Wirtschaftsphase. Im militärischen Teil ziehen Sie mit Ihren Einheiten und geben Kampfbefehle. Dabei werden Schuß- und Sichtreichweiten Ihrer Kämpfer stets angezeigt. Im Verlauf der beiden Kampagnen sammeln die Soldaten auch Erfahrung, genaueres Zielen und höhere Widerstandskraft sind die Ergebnisse. Im Wirtschaftsteil bauen Sie auf einer entlegenen Insel eine Basis auf. Energie- und Warenleitungen verbinden die einzelnen Gebäude. Hier produzierte Einheiten fliegt ein Truppentransporter an die Front.
Beide Parts werden in feinster 3D-Grafik in Szene gesetzt. Besonders die Licht- und Transparenzeffekte können begeistern. Im Moment feilen die Programmierer noch an der Balance der Missionen. Bis zum November sollte die aber stimmen, denn dann soll das Spiel im Laden stehen.
(ms)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen