Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Battle for Middle-Earth

Heldengesänge und Ork-Geschrei: Im Echtzeit-Strategiespiel der C&C-Macher erleben Sie die packendsten Schlachten aus Der Herr der Ringe.

30.09.2003 15:39 Uhr

Auf den Pelennor-Feldern treffen die Truppen von Minas Tirith und Orks aufeinander. Nur in dieser hohen Zoomstufe zu erkennen: Jeder einzelne Kämpfer ist aufwändig modelliert und animiert.Auf den Pelennor-Feldern treffen die Truppen von Minas Tirith und Orks aufeinander. Nur in dieser hohen Zoomstufe zu erkennen: Jeder einzelne Kämpfer ist aufwändig modelliert und animiert.

Trompetend stapfen die Olifanten durchs Gras, auf ihrem Rücken dreistöckige Türme voller Bogenschützen. Hunderte von Uruk-Hai erfüllen die Luft mit Kriegsschreien und Gestank. Auf der anderen Seite des Schlachtfelds: Menschen und Elben - zahlenmäßig unterlegen, aber wild entschlossen. Plötzlich, wie auf ein geheimes Signal, bricht die Schlacht los. Beide Armeen stürmen aufeinander zu und prallen mit ohrenbetäubendem Schwertgeklirr aufeinander. Eine Schlacht im Echtzeit-Strategiespiel Battle for Middle-Earth hat begonnen. Die Entwickler von C&C Generals verpflanzen Massengefechte im Stil von Rome (nicht aber den Strategiemodus) ins Herr der Ringe-Szenario - tolle Grafik und Ideen inklusive.

Massen im Pfeilhagel

Schlacht in Mordor: Etliche Ritter von Minas Tirith sind schon mit Pfeilen gespickt.Schlacht in Mordor: Etliche Ritter von Minas Tirith sind schon mit Pfeilen gespickt.

Die epischen Gefechte in Battle for Middle-Earth sollen denen der Filme an Dramatik ebenbürtig sein, auch wenn statt den 300.000 Einheiten der Vorlage voraussichtlich nur einige hundert gleichzeitig auf dem Schlachtfeld stehen. Aus der Feldherren-Übersicht erkennen Sie bloß wogende Menschenmengen, per Mausrad herangezoomt gibt's jedoch fantastische Details zu sehen: Jeder einzelne Soldat kämpft liebevoll animiert gegen einen Feind. Finten und Schwertstreiche werden individuell berechnet. Pfeile bleiben in den Zielen stecken - Riesen-Einheiten wie die Olifanten sind gegen Ende einer Schlacht regelrecht gespickt.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,1 MByte
Sprache: Deutsch

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.