Battle Worlds: Kronos - Patch 1.2 verfügbar: Map-Upload und Balancing-Anpassungen

King Art hat das Update 1.2 für Battle Worlds: Kronos veröffentlicht. Damit können Spieler ihre selbst erstellten Karten ab sofort auch auf den Server hochladen, um sie von anderen bewerten zu lassen. Und die Einheit Medusa wurde abgeschwächt.

von Tobias Münster,
22.01.2014 16:34 Uhr

King Art hat das Update 1.2 für Battle Worlds: Kronos veröffentlicht.King Art hat das Update 1.2 für Battle Worlds: Kronos veröffentlicht.

Wie King Art bekannt gibt, ist der Patch 1.2 für das Rundenstrategie-Spiel Battle Worlds: Kronos verfügbar. Der Download und die Installation erfolgen automatisch.

Mit dem Update ermöglicht es der Entwickler den Spielern, ihre selbst erstellten Karten auf den offiziellen Server zu laden, um sie mit anderen zu teilen und bewerten zu lassen. Der Editor »Battle Worlds Builder« befindet sich ab sofort auch im Installationsverzeichnis des Titels und muss nicht mehr separat heruntergeladen werden.

Außerdem wurde mit dem Update die Medusa überarbeitet. Die Einheit wurde in mehreren Aspekten abgeschwächt, damit sie »nicht mehr übermächtig« sei:

  • Reichweite: 2-4 anstatt bisher 2-5 Felder
  • Munition: 3 anstatt bisher 5
  • Kosten: 76 anstatt bisher 57
  • Lebenspunkte: 70 anstatt 85

»Die Medusa ist immer noch eine mächtige Einheit, aber sie ist verglichen mit den anderen Einheiten nicht mehr übermächtig. Unser Ziel ist, dass gerade in Multiplayer-Matches nicht nur Medusen gebaut werden.«

Hinzu kommen folgende zwei Map-Anpassungen:

  • Desert Oasis: Verbesserungen an der Straßen- und Einheitenlage
  • Radars: Anpassungen an der Positionierung der Radare, als auch der Anzahl der Einheiten

Battle Worlds: Kronos - Screenshots ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.