Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Russland-DLC hat ein Release-Datum

Der zweite DLC für Battlefield 1, In the Name of the Tsar, erscheint am 05. September für Premium-Pass-Besitzer. Zwei Wochen später kann er einzeln gekauft werden.

von Stefan Köhler,
31.08.2017 12:29 Uhr

Battlefield 1 erhält am 05. September 2017 den zweiten DLC.Battlefield 1 erhält am 05. September 2017 den zweiten DLC.

Der Veröffentlichungstermin für den zweiten DLC von Battlefield 1 steht fest: EA hat auf der offiziellen Webseite des Weltkriegs-Shooters bekanntgegeben, dass der DLC In the Name of the Tsar am 05. September für Besitzer des Premium Pass erscheint. Am 19. September kann der Russland-DLC dann einzeln gekauft werden. Das Datum passt historisch: 102 Jahre zuvor, am 05. September 1915, übernahm Zar Nikolaus II. das Oberkommando über die russische Armee.

Insgesamt sechs Maps umfasst der DLC, die Karte Lupkow Pass wurde schon vorab im August für Premium-Besitzer freigeschaltet. Neue Waffen und Vehikel stehen zur Auswahl, außerdem gibt es mit dem Husaren eine neue Kavallerie-Klasse. Die russische Armee stellt daneben einen riesigen Bomber als Behemoth-Einheit.

Neuer Grafikeffekt HDR10

Mit dem begleitenden Update wird Battlefield 1 für alle Spieler um einen neuen Grafikeffekt erweitert: HDR10. Dafür wird natürlich auch ein entsprechender HDR-Monitor oder -Fernseher benötigt. HDR erweitert die Farbpalette und die Kontrastwerte, die verschneiten Maps von In the Name of the Tsar sollen für das menschliche Auge so noch realistischer wirken.

Der erste DLC für Battlefield 1, They Shall Not Pass, wurde ein halbes Jahr vor dem Russland-DLC im März 2017 veröffentlicht.

Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Teaser-Trailer zum Russland-DLC 0:59 Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Teaser-Trailer zum Russland-DLC


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...