Battlefield 1 - Kompetitiver E-Sport-Modus Incursions endlich erklärt

Mittlerweile gibt es mehr Spielszenen und eine Erklärung des kompetitiven E-Sport-Modus Incursions für Battlefield 1.

von Stefan Köhler,
12.09.2017 14:51 Uhr

Battlefield 1 - Kompetitiver Incursions-Modus im Gamescom-Trailer 2:41 Battlefield 1 - Kompetitiver Incursions-Modus im Gamescom-Trailer

Es war ein bisschen merkwürdig: EA und DICE hatten im Rahmen der Gamescom 2017 den neuen E-Sport-Modus Incursions für Battlefield 1 vorgestellt, ohne ihn den Spielern genauer zu erklären. Anders als für den DLC In the Name of the Tsar gab es sogar einen Trailer, aber kaum Infos, was Incursions eigentlich bietet.

Nun wurde ein Embargo auf Incursions-Videos aufgehoben und endlich ist klar, wie sich Incursions eigentlich spielt. Zwei Teams mit je fünf Spielern treten dabei zum Kampf um drei Flaggenpunkte an, ähnlich also dem Modus Domination. Allerdings sind die Spielregeln etwas komplizierter.

Wer sich einen Überblick im Videoformat schaffen will, kann findet einen 5-Minuten-Zusammenschnitt bei Battle Bros (Kanal des Ex-GameStar-Redakteurs Fabian Siegismund). Wer Englisch versteht und 15 Minuten Zeit mitbringt, kann sich das ausführlichere Video von Flakfire angucken.

Kompliziertes Punktesystem

In Incursions reicht es nicht, einfach zwei von drei Flaggen zu halten und langsam das Teamkonto mit Siegpunkten zu füllen. Beide Teams müssen vielmehr Sätze gewinnen, ähnlich wie im Tennis. Pro 15 Punkte erhält ein Team einen Satz, wer nach Ablauf der Match-Zeit die meisten Sätze gewonnen hat, gewinnt das Spiel.

Wie erhält man nun die 15 benötigten Siegpunkte? Einen Punkt gibt es etwa alle 15 Sekunden für das Halten der mittleren Flagge B und für einen Kill. Umso wichtiger wird der Sanitäter, um Spieler wiederzubeleben und den Gegnern die kostbaren Kill-Siegpunkte vorzuenthalten. Bonuspunkte gibt es für eine komplette Squad-Auslöschung oder für das Zerstören eines Panzers.

Der Kampf konzentriert sich praktisch immer am Punkt B, da A und C nicht eingenommen werden können, solange B umkämpft ist. Heimlich den Gegner umgehen funktioniert in Incursions also nicht. Als Map dient übrigens Giant's Shadow, allerdings nur ein sehr kleiner Ausschnitt der Karte.

Battlefield 1 Giant's Shadow - Entwicklervideo mit Tipps und Hintergründen zur neuen Map 5:33 Battlefield 1 Giant's Shadow - Entwicklervideo mit Tipps und Hintergründen zur neuen Map

Heilende Schilde und Panzerfahrer

Was bereits klar war: In Incursions gibt es nicht die vier Standardklassen, sondern durchgemischte neue Klassen wie in MOBAs oder Hero-Shootern der Marke Rainbow Six: Siege. Vor dem Match wählen die Teammitglieder in einem Draft eine von insgesamt acht Klassen, im Match kann dann nicht mehr gewechselt werden.

Jedes Team hat beispielsweise Zugriff auf einen leichten Panzer oder Panzerwagen, der allerdings nur vom Panzerfahrer gesteuert werden kann. Der Grabenchirurg hat als Ausrüstung die Wiederbelebungsspritze und den Schild des Aufklärers. Wenig intuitiv: Der Schild schützt nicht nur wie der normale Sniper-Schild, sondern heilt auch Spieler in der Umgebung wie die Sanitätskiste. Damit wird der Gegenstand zum starken defensiven Item.

Bunte Mischung und Level Ups

Der Anti-Tank-Soldat hat hingegen das M1907-Gewehr vom Sanitäter, die Mars-Pistole vom Aufklärer, die Haftbombe des Versorgers und die Anti-Panzer-Ladung des Sturmsoldaten. Hier wird ordentlich durchgemischt. Die Ausrüstung lässt sich - anders als im Hauptspiel - praktisch nicht anpassen, meistens gibt es nur eine alternative Hauptwaffe zur Auswahl.

Nochmal der MOBA-Vergleich: Im Laufe des Matches steigt die eigene Klasse durch den Erhalt von Erfahrungspunkten in Rängen auf. Mit jedem Aufstieg wird die Klasse stärker, der Squadleader kann später beispielsweise Gegner in der Umgebung automatisch auf der Karte markieren. Ein Level Up des Sanitäters sorgt hingegen dafür, dass bei markierten abgeschossenen Gegnern eine Rauchgranate auftaucht, damit der Mediziner bei der Wiederbelebung Schutz genießt.

Incursions soll noch im September 2017 in die geschlossene Alpha-Phase gehen. Wann der E-Sport-Modus für alle Spieler verfügbar gemacht wird, ist noch nicht bekannt.

Mehr Battlefield 1: Der DLC In the Name of the Tsar im DLC-Check

Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Gameplay von der neuen Map Zaryzin 6:41 Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Gameplay von der neuen Map Zaryzin


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...