Battlefield 1 - Neuer Spielmodus »Auge um Auge« verfügbar

Dice hat für Battlefield 1 den neuen Spielmodus »Auge um Auge« freigeschaltet. Der Custom Game Mode setzt voll Nahkampf.

von Johannes Rohe,
15.12.2016 13:20 Uhr

Im neuen Spielmodus für Battlefield 1 stürzen wir uns nur mit Shotguns in den Nahkampf. Im neuen Spielmodus für Battlefield 1 stürzen wir uns nur mit Shotguns in den Nahkampf.

Dice hat einen weiteren Custom Game Modus für Battlefield 1 veröffentlicht. In der Variante »Eye to Eye« (in der deutschen Version fälschlich als »Auge um Auge« übersetzt) treten wir ausschließlich mit der Sturmsoldaten Klasse an. Fahrzeuge gibt es nicht.

Mehr: Neue Fahrzeug-Skins für Battlefield 1

In den engen Straßen der Karte Amiens dürfen wir uns ausschließlich mit Schrotflinten Blei um die Ohren schießen. Außerdem ist die automatische Lebensregeneration deaktiviert. Die Regeln für den erbitterten Infanteriekampf sind also simpel: Töte oder werde getötet.

Mit seinem Fokus auf Shotguns eignet sich der Spielmodus hervorragend, um die Änderungen des neuen Dezember Updates auszuprobieren. Mit dem Patch wurden die Schadenswerte der verschiedenen Flinten nämlich deutlich verändert.

»Auge um Auge« ist der dritte Custom Modus nach »Fog of War« und »Line of Sight«. Im Reiter Eigene Spiele findet man zudem den Hardcore-Modus.

Battlefield 1 - Neue Map, Spectator-Mode und Patch-Änderungen im Video 14:05 Battlefield 1 - Neue Map, Spectator-Mode und Patch-Änderungen im Video

Battlefield 1 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen