Battlefield 3 - DICE warnt vor Bans bei Benutzung des Color-Tweaker-Mod

Kürzlich veröffentlichten einige Modder ein Tool, mit dem sich die farbliche Gestaltung des Ego-Shooters Battlefield 3 modifizieren lässt. Entwickler DICE warnt nun davor, dass Spieler, welche diese Mod verwenden, permanent gebannt werden können.

von Sebastian Klix,
04.10.2012 15:05 Uhr

Modder veröffentlichten gestern den sogenannten »BF3 Color Tweaker«, ein Tool, mit welchem die farbliche Gestaltung der Areale im Ego-Shooter Battlefield 3 modifiziert werden kann. So wird aus einer Insel mit Blau-Stich eine mit grünen Palmen und braunem Sand. Allgemein gestaltet das Tool die Mehrspielergefechte also farbenfroher. Zu farbenfroh, findet zumindest Entwickler DICE.

»Es ist einfach zu bunt. Ich würde an eurer Stelle diesen Hack [sic!] auch nicht nutzen, wenn ihr keinen permanenten Bann eures Accounts wollt. Seid gewarnt.« so Gameplay Designer Gustav Halling, als er via Twitter zu seiner Meinung bezüglich des Tools gefragt wurde.

Die Warnung kommt jedoch für einige Spieler bereits zu spät. So wurden laut Reddit.com bereits die ersten permanenten Bans für die Nutzung des Color Tweaker verhängt.

Battlefield 3 - Color-Grading-Mod 5:27 Battlefield 3 - Color-Grading-Mod


Kommentare(201)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.