Battlefield 4 - DICE sagt »danke«, stellt allen Spielern das M1911-Zielfernrohr der Entwickler zur Verfügung

Als »Dankeschön« an alle Spieler von Battlefield 4 schaltet DICE das Zielfernrohr für die M1911-Pistole in dem Shooter frei, das bislang nur von Mitgliedern des Entwicklerteams verwendet werden konnte.

von Tobias Münster,
06.12.2013 17:15 Uhr

Als »Dankeschön« schaltet DICE das M1911-Zielfernrohr für alle Spieler von Battlefield 4 frei.Als »Dankeschön« schaltet DICE das M1911-Zielfernrohr für alle Spieler von Battlefield 4 frei.

Wie DICE bekannt gibt, wird allen Spielern von Battlefield 4 auf jeder Plattform noch im Laufe des heutigen Tages das Zielfernrohr für die M1911-Pistole zur Verfügung gestellt. Das Upgrade kann über den »Loadout«-Screen der Waffe aktiviert werden.

Das Zielfernrohr ermöglicht eine dreifache Zoomstufe. Bislang war es exklusiv Mitgliedern des Entwicklerteams von Battlefield 4 vorbehalten.

Nach eigenen Angaben will das Studio Spielern damit seine Dankbarkeit ausdrücken. Genau wie der doppelte Erfahrungszuwachs seit letzter Woche sei das auch als Ausgleich für die »Launch-Probleme« gedacht, mit denen der Shooter ja immer noch zu kämpfen hat.

Dazu hieß es ja schon von DICE, dass die Fehlerbehebung in Battlefield 4 die »absolut oberste Priorität« für das Studio habe. Andere Projekte seien gestoppt worden.

Battlefield 4 - Screenshots aus dem DLC »China Rising« ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen