Battlefield: Bad Company 2 - Performance-Patch entpuppt sich als Trojaner

Ein vermeintliches Leistungs-Update für den Shooter Bad Company 2 hat sich als spionierender Trojaner herausgestellt.

von Christian Fritz Schneider,
22.03.2010 11:15 Uhr

Die Battlefield-Fanseite www.bfcom.org warnt aktuell vor einem gefährlichen Patch für den Ego-Shooter Battlefield: Bad Company 2. Das »Bad Company 2 Performance Patch« betitelte Update kursiert derzeit im Internet und ködert mit einem versprochenen Leistungsgewinn von 15-25 zusätzlichen Bildern pro Sekunde. Tatsächlich handelt es sich bei der Datei aber wohl um einen Trojaner, der Ihre Festplatte nach nützlichen Daten durchstöbert und diese übers Netz an den Verteiler der Schadsoftware zurück sendet.

Wie die Fanseite berichtet, sind auch Steam-Accounts von dem Angriff betroffen. Demnach soll bereits in mindestens einem Fall das Steam-Konto eines Opfers enteignet worden sein. Zudem sammelt der Trojaner laut www.bfcom.org auch sämtliche Browserdaten, von besuchten Webseiten bis zu hinterlegten Passwörtern.

» Unser Test zu Bad Company 2 - plus Specials und Videos

Battlefield: Bad Company 2 - Hardcore-Modus im Bild ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...