Battlefield 1 - Fans leiden trotz Patch immer noch unter Lags, DICE bittet um Hilfe

DICE ruft alle Battlefield 1-Spieler dazu auf, ihre Matches aufzuzeichnen, in denen sie mit Lags zu kämpfen haben. Der große Patch hat offenbar nur bedingt etwas gebracht.

von David Molke,
28.09.2017 15:57 Uhr

Verzögerungen auf dem Schlachtfeld: Battlefield 1-Fans kämpfen aktuell immer noch mit Lags.Verzögerungen auf dem Schlachtfeld: Battlefield 1-Fans kämpfen aktuell immer noch mit Lags.

Battlefield 1-Spieler beklagen derzeit immer noch massive Probleme mit Lags. Das Problem besteht, seitdem der DLC In the Name of the Tsar veröffentlicht wurde. DICE veröffentlichte letzte Woche einen großen Patch, der das Problem mit dem Server-Lag beheben sollte. Was er aber wohl nur teilweise geschafft hat, denn viele Fans leiden anscheinend immer noch unter massiven Lags. DICE will sich weiterhin darum kümmern und untersucht die Problematik. (via Twinfinite)

Die Entwickler rufen alle Fans, denen es möglich ist, dazu auf, die Matches aufzunehmen, in denen der Lag vorkommt. Zusätzlich bittet DICE darum, dass alle Battlefield 1-Spieler den Network Performance Graph anschalten, der sich in den erweiterten Gameplay-Einstellungen finden lässt. So sei es besser möglich, das Problem zu untersuchen und zu verstehen.

Mehr: DLC In the Name of the Tsar im DLC-Check

Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Screenshots von der Map Lupkow Pass ansehen

Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Supply Drop: 10 Minuten Gameplay im Versorgungsabwurf-Modus 10:27 Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Supply Drop: 10 Minuten Gameplay im Versorgungsabwurf-Modus


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.