Bayonetta - Über 7 Jahre zu spät, aber trotzdem ein PC-Erfolg

Ganze 170.000 Mal hat sich die PC-Version von Bayonetta bisher verkauft. Sega, der Publisher des Spiels, ist mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. Dabei hat Bayonetta bereits über 7 Jahren auf dem Buckel.

von Mathias Dietrich,
25.05.2017 13:42 Uhr

Bayonetta hat sich laut Sega auch auf dem PC sehr gut verkauft.Bayonetta hat sich laut Sega auch auf dem PC sehr gut verkauft.

Etwas unerwartet erschien vor etwas mehr als einem Monat Bayonetta für den PC. Laut Sega war der Release ein voller Erfolg. Der Publisher ist mit den Verkaufszahlen zufrieden.

John Clark, Senior Vice President of Commercial Publishing bei Sega Europe, verriet in einem Interview, dass sich die PC-Version von Bayonetta bereits rund 170.000 Mal verkauft hat. Damit hat das Spiel, das in Japan bereits 2009 für die Playstation 3 und Xbox 360 veröffentlicht wurde, die Erwartungen des Publishers entweder erfüllt oder gar übertroffen.

Mehr PC-Spiele von Sega

Womöglich ein gutes Zeichen für Vanquish, den nächsten Klassiker von Sega, der noch heute für den PC auf Steam veröffentlicht wird und dort ebenfalls 20 Euro kosten wird. Das soll auch nicht der letzte PC-Port von Sega werden.

Im Interview sagte John Clarke, dass wir in Zukunft noch mehr Titel von Sega auf dem PC sehen werden. Es ist also denkbar, dass neben Platinum-Games-Titeln vielleicht auch Klassiker wie Shenmue oder Yakuza doch noch für den PC kommen.

Das taugt die PC-Version: Unser Test zu Bayonetta

Bayonetta - PC 4K gegen PC 1080p und PS3 im Vergleich Bayonetta - PC 4K gegen PC 1080p und PS3 im Vergleich

Bayonetta - PC-Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...